Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Hafenbahn X-Wagen Nr. 21

(21 X-Wagen)

Gothaer Waggonfabrik

Erläuterungen

Es handelt sich um einen 2-achsigen offenen Güterwagen mit niedrigen Seitenklappen, die ursprünglich mit Holz beplankt waren. Bei der Hamburger Hafenbahn diente der Wagen als Arbeitswagen für Gleisarbeiten und dergleichen.

Geschichte

Der Wagen wurde 1924 von der Gothaer Waggonfabrik ausgeliefert und war bei der Hamburger Hafenbahn eingestellt. Weitere Details sind nicht bekannt.
Nach Fristablauf wurde der Wagen ausgemustert und am 29.5.2008 auf das Anschlussgleis der Stiftung Hamburg Maritim am Bremer Kai überstellt. Der Verein der Freunde der historischen Hafenbahn übernahm die Betreuung (Instandsetzung und Betrieb) und wird den Wagen funktionstüchtig erhalten.

Technische Daten

Länge über Puffer: 9600 mm
Achsstand: 4500 mm
Eigengewicht: 8650 kg
Ladegewicht: 15000 kg
Ladelänge: 7,9 m
Ladebreite: 2,65 m
Ladehöhe: 0,5 m
Ladefläche: 21,4 qm
Laderaum: 10,75 cbm

Ankunft Juni 2008...

...am Bremer Kai

Im Einsatz im Juli 2010